RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG

Jedes Gerichtsverfahren verursacht regelmäßig nicht unerhebliche Kosten, die für den Mandanten eine erhebliche Belastung darstellen können. In diesen Fällen kann eine Rechtsschutzversicherung den nötigen Rückhalt bieten, um effektiven Rechtsschutz herbeizuführen.

Die Rechtsschutzversicherung übernimmt in der Regel die Kosten, die notwendig sind, um einen Anspruch zu verfolgen bzw. eine Klage abzuwehren. Dazu gehören stets die eigenen Anwaltskosten, soweit diese sich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (RVG) bewegen, die Gerichtskosten und auch die erstattungsfähigen Kosten der Gegenseite, wenn der Prozess verloren ist.

Die erste Anfrage bei Ihrem Rechtsschutzversicherer mit der Bitte um Deckungszusage für Ihren Fall übernehme ich für Sie als Serviceleistung.